Werner Langfritz

Gründer WordPress-Akademie

Werner Langfritz

Gründer WordPress-Akademie
facebook-icon twitter-icon googleplus-icon linkedin-icon youtube-icon
info@wp-akademie.com

Biografie

ICH BIN WERNER LANGFRITZ…

…und ging bis vor ca. 14 Jahren noch wie die meisten Menschen morgens zur Arbeit und abends wieder nach Hause. Ich musste die Launen meines Chefs ertragen, dadurch meist schlecht gelaunte Kollegen, wenig Motivation, schlechte Bezahlung, dass waren so die Merkmale meines beruflichen Daseins. Einziger Lichtblick war das Wochenende!

Das war aber auch schnell wieder vorbei. Letztendlich waren auch die Launen meines damaligen Chefs der Grund, in die Selbständigkeit (Immobilien/Finanzen) auszubrechen und dem allem zu entfliehen. Das war zwar ganz schön, das Einkommen hatte sich deutlich erhöht, die Arbeitszeit aber auch. Ein zum Teil schlecht gelaunter Partner nervt mindestens genauso wie ein schlecht gelaunter Chef.

Ich hatte mir Anfang 2001 meine erste gewerbliche Website mit NetObjectFusion 2.5 gebaut und bin so erstmalig mit dem Internet in Berührung gekommen. Dort habe ich dann alle Immobilien die zu verkaufen waren eingestellt. Es war so eine Art Visitenkarte. Die Arbeitszeit stieg zwischenzeitlich auf bis zu 16 Stunden pro Tag, für Freizeit blieb keine Zeit mehr.

Aus diesem Grund habe ich mir Gedanken gemacht, wie ich mit weniger Aufwand mehr Geld verdienen kann. Zu dieser Zeit hatte ich mir über Ebay eine Gitarre (Takamine) für mein Hobby ersteigert und so kam mir der Gedanke mal zu schauen, welche Möglichkeiten es im Internet gibt, Geld zu verdienen. Vor allem aber, welche Möglichkeiten es für mich gibt.

So habe ich dann 2007 meine erste Website als sogenannter “Internetmarketer” mit NetObjectFusion 6.0 erstellt und meine ersten PHP/HTML-Kentnisse gesammelt. Ich entwickelte ganz konventionell einen Onlinekurs zum Thema Motivation und habe die Prozesse automatisiert. Das war ein langwieriger Lernprozess, alles so zu programmieren, dass von der Verkaufsseite über die Kaufabwicklung bis hin zum Bereitstellen der Inhalte in einem verschlüsselten Mitgliederbereich, alles automatisiert abläuft.

Nicht alles hat sofort funktioniert, da ich mir alles von NULL an selbst beibringen musste. Ich wälzte ein Buch nach dem anderen und holte mir die fehlenden Kenntnisse in diversen Foren im Internet. Dann kamen weitere Kurse zu den Themen “Schuldenbereinigung” und richtiges Sparen des Haushaltgeldes hinzu. Das Einkommen war im überschaubaren Bereich zwischen 150 und 400 Euro im Monat. Meistens lag ich an der unteren Einkommensgrenze!

Aber ich wollte mehr. Viel mehr…

Ich habe dann angefangen mir verschiedene E-books und Videokurse zum Thema Internetmarketing zu kaufen, Newsletter zu abonnieren und auch wirklich zu lesen und vor allem daraus zu lernen. Anfänglich hat das lesen ja noch funktioniert, wenn jedoch an einem einzigen Tag teilweise über 20 Newsletter im E-Mail Postfach eintreffen, dann funktioniert das auch nicht mehr so ganz, es nervt teilweise sogar.

Aus heutiger Sicht glaube ich jedoch, dass dies trotzdem ein wichtiger Schritt zu meinem Erfolg war, denn ich habe die Infos gefiltert und doch viel gelernt und die besten Techniken auch umgesetzt.

Im Jahre 2009 hatte ich von WordPress und dessen Einfachheit gehört und mir überlegt, wie ich meine bisherigen Projekte auf WordPress umstellen könnte. Zunächst noch skeptisch und mit Sorge den Aufwand betrachtend, der auf mich zukam, stellte ich zu meiner Überraschung fest, dass eine komplette WordPress-Seite in weniger als 7 Minuten zu erstellen ist. Ich war total begeistert und nach meiner Recherche zum Thema Plugins, stellte ich fest, dass keine Wünsche zur Realisierung meiner Projekte offen blieben. Ich habe alle meine Projekte auf WordPress umgestellt und die Abläufe komplett automatisiert.

Was ich in dieser Zeit weiterhin feststellte, dass es zwar ettliche Videos (teilweise Deutsch, teilweise Englisch) zum Thema “WordPress installieren” beispielsweise auf YouTube gab, jedoch so gut wie keine Videos was für gigantische Möglichkeiten WordPress noch bietet. Nur 1% der Möglichkeiten von WordPress sind den meisten Nutzern bekannt. 99% der Möglichkeiten kennt kaum einer und werden somit auch nicht genutzt. Dabei ist es doch so einfach!

Und dann geschah es! WordPress hatte mich gepackt!

Ich dachte mir, 100 Euro im Monat zu verdienen kann im Internet jeder, aber monatlich 10.000 Euro, dieser Gedanke lies mich nicht mehr los. Das wollte ich unbedingt. Tja, im Juni 2011 war es dann soweit.

Monatlich 10.000,- Euro innerhalb 12 Monaten mit WordPress? Das klingt völlig unrealistisch? Hatte ich auch geglaubt, ist es aber nicht, denn ich habe es geschafft!

Aus diesem Grund habe ich im Jahre 2011 die WordPress-Akademie für Internetmarketing unter www.wp-akademie.com gegründet und mir innerhalb von 12 Monaten ein stabiles monatliches 5-stelliges Einkommen aufgebaut.

Meine Leidenschaft ist es, so vielen Menschen wie möglich zu helfen, dies auch zu schaffen.

Alle Sessions von Werner Langfritz

Einführung

10:30 - 11:00
Webinarraum

Gratis Werbung vs. Advertising (PPC)

11:00 - 11:30
Webinarraum

Werbung auf Xing

10:30 - 12:00
Webinarraum

Werbung auf Instagram

10:30 - 12:00
Webinarraum

Werbung auf LinkedIn

11:30 - 13:00
Webinarraum

Werbung auf Facebook

10:30 - 12:00
Webinarraum